Erster Eintrag

Dies wird also mein erster Eintrag hier. Ich weiß eigentlich nichtmal,wieso ich mich hier gerade angemeldet habe.
Eigentlich sollte man morgens um halb fünf besseres zu tun haben als hellwach vorm Laptop zu sitzen und vor sich hinzugrübeln.
Ich kann schon seit Wochen nicht schlafen. Seitdem mein Chef mich gekündigt hat,seitdem ich mich wegen meinem langjährigen Freund von meinem jetzt Ex getrennt habe,seitdem ich nicht mehr weiß wie es weiter gehen soll. 
Bis vor kurzem dachte ich immer mein Leben sei perfekt. Har har har, hab ich mich wohl getäuscht.
 
Nach anderthalb Jahren Beziehungspause meinte mein langjähriger Freund,dass er mich wohl doch noch liebt. Komischerweise erst,als er erfahren hat,dass ich einen neuen Freund habe. Und dann auch noch meinen Arbeitskollegen. Lange überlegt,doch noch ne Chance gesehen. Mark für Tim in arsch getreten,Tim gibt sich unheimlich Mühe,obwohl wir ne Fernbeziehung haben,alles gut.
Dann fällt meinem Chef ein,dass er mich wohl kündigen muss. Finanzielle Probleme. Tja, Rettungssanitäterinnen werden wohl nirgends gebraucht. Nun sitze ich seit 4 Wochen zu Hause,langweil mich zu Tode,fühl mich nutzlos,überflüssig und einfach nur scheiße. Zudem fängt meine Essstörung wieder an. Kein Hunger,Brechreiz beim Geruch von Essen oder Fressattacken und dann wieder 3 Tage hungern. Abgesehen davon könnt es auch noch sein,dass ich schwanger bin. Dann kann ich mich gleich erschiessen.
 
Mein Freund geht lieber 18Stunden angeln,um danach gleich einzupennen,wenn er dann nachts um 3 nach Hause kommt. Tolles Gefühl,wenn man sich eh nur an den Wochenenden sieht.
Montag hab ich Geburtstag,er ist nicht da. 
Ich vermisse meinen Ex unglaublich doll,obwohl ichs eigentlich gar nicht dürfte. Müsste ja eigentlich glücklich sein,nach 4einhalb Jahren Beziehung. Und wie. Könnte ausflippen vor Glück.
 
Alles was ich anpacke geht schief. Im Moment zweifel ich jede meiner Entscheidungen an,weiß nicht mehr was richtig oder falsch ist. Und was kann man da machen? Nichts! Zumindest hatte ich noch nicht den blendenden Einfall. Mit meinem Freund kann ich nicht reden. Wann denn auch,er ist ja nie da. Vielleicht rede ich mir auch selber was ein,vielleicht bin ich einfach zu empfindlich im Moment. Ich bezweifel auch,dass es richtig war,dass es überhaupt richtig war,wieder eine Beziehung mit ihm einzugehen. Ich meine,Essen mit Gefrierbrand sollte man ja auch wegschmeißen und nicht mehr auftauen..Ok,vllt n blöder Vergleich.
Er wollte was ändern. Es hat sich nichts geändert. Kein verständnis, zu wenig Liebe, zu wenig Zuneigung, kein Respekt, alles was ich mache ist falsch. Die ersten paar Wochen wars in Ordnung. Jetzt ists genau wie früher. In der Zeit wo ich mit Mark zusammen war,hab ich nie geweint. Er hat nie irgendwas gemacht,was mich traurig gemacht hat. Im gegensatz zu dem Blödmann,wegen dem ich ihn verlassen habe.
 
Ich hoffe ja,dass wieder alles besser wird,wenn ich neue Arbeit habe. Hab mich sogar wieder in Hamburg beworben,nur um wieder in seiner Nähe zu sein. Was sagt er dazu? Nix! Sowas nennt man wohl wahre Liebe...schon seit Wochen kein "ich liebe dich" kein liebes Wort..Nix! Da muss man doch irgendwann durchdrehen. Sowas nennt man wohl konsequenten Liebesentzug.
Jetzt ist mir schlecht, aber ich kriege nix zu Essen runter. Alleine bei dem anblick und dem Geruch könnt ich kotzen...
Tja,was solls.
 
Ich werd mal versuchen zu schlafen. Heute ist Sonntag,heut abend muss Tim wieder nach Hamburg. Wahrscheinlich pennt er bis nachmittags. Ist halt so,wenn man 48Std zu seiner Freundin fährt,davon 20Stunden weg ist und die restliche Zeit dann auch schlafen muss.
 
Dann wünsche ich mir wohl schonmal einen schönen Geburtstag Montag...

30.8.09 04:53

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen